🚩 Sitemap ➤ Fachmenues ➤ Dateiliste 👓 Suche
Banner: Links für Lehrer und Schüler
Lehrer sind Jäger und Sammler. Auf 180 Seiten gibt es hier mehr als 10001 Tipps für Lehrer*, Referendare* und Schüler*.
Anmeldefrei und kostenlos getreu dem Motto: Wissen ist das einzige Gut das sich vermehrt, wenn man es teilt.
 

Computereinsatz in Schule + Unterricht
Medienentwicklungsplan / Medienbildungsplan / Medienkompetenzplan

Links, Tipps + Hinweise

Die Infos dieser Seite sind teilweise nicht mehr "taufrisch" - aber manches ist durchaus brauchbar.
▶ Zum Anzeigen / Schließen der Rubriken jeweils auf den Kopfbalken der Kapitel klickenGenau so geht das! Viel Erfolg beim Stöbern und Finden!
Diese Website verwendet 'Accordion-Menues' - Sie können die Kapitelinhalte durch Klick auf die grün-gelbe Headline öffnen oder wegblenden.
  
Durchsuchen meiner Website mit →"Suchbegriff +autenrieths.de"
 

Vorbemerkung: Welche Bedingungen muss ein Netzwerk an Schulen erfüllen?

Einspruch !
Der Digitalpakt und die hektische Verfassung von "Medienentwicklungsplänen" durch Leute, die von EDV nur tangential eine Ahnung haben, macht einen Einwurf notwendig:

Ich bin gegen WLAN an Schulen!

Uuups... was will der denn?

"Der" ist langjähriger Netzwerkberater, zuständiger "EDV-System-Fritze", "Schrauber", "EDV-Notarzt" und Lehrer. Und "der" will eine vernünftige EDV-Ausstattung der Schulen!

"Vernünftig" bedeutet:
Keine Billig-Bastellösungen mit ein paar WLAN-Accesspoints auf den Fluren, sondern Gigabit-Verkabelung aller Räume, kein BYOD ("bring your own device"), sondern gute Maschinen, die ein paar Jahre zuverlässig funktionieren.
Da muss man dem Kämmerer schon beibringen, was "gute" Ausstattung für Schulen bedeutet.
Lasst euch auch keine Netzwerkbetriebssysteme andrehen, die in Firmen GANZ TOLL funktionieren. Schulen sind keine Firmen. An Schulen sitzen in einer Woche bis zu 100 verschiedene Schüler an einem Rechner, spielen rum und verstellen die Einstellungen. Klar - kann man das blockieren, aber dann kann man den Schülern auch nicht mehr beibringen, wie die Nutzung des Systems und der Programme sinnvoll funktioniert. Und das ist Aufgabe des EDV-Unterrichts.

Begründung:
WLAN mit BYOD ist für jeden, der damit unterrichten muss, eine Zumutung und nur zum Herumsurfen brauchbar. Vernünftiger EDV-Unterricht kann damit nicht geleistet werden, kein Lehrer kann die Schülern in diesem System-Zoo unterstützen. Für einen vernünftigen EDV-Unterricht müssen klonbare Rechner/Tablets mit identischer Ausstattung vorhanden sein, die sich auch auf Knopfdruck in einen definierten Soll-Zustand zurücksetzen lassen, damit die gleichartige Oberfläche gewahrt bleibt. Gleichzeitig benötigen alle Schüler einen Ablageort auf dem Server, sowie ein gemeinsames Tauschverzeichnis (das bei Klassenarbeiten vom Lehrer abgeschaltet werden kann)

Letzteres wäre auch mit WLAN leistbar - aber: Versucht mal, über WLAN auf alle Geräte der Schule eine neue JAVA-Version, ein Bugfix usw. aufzuspielen. Das kann nur über Kabel vernünftig und stabil funktionieren.

Wer dann im Klassenzimmer 20 Laptops gleichzeitig nutzen möchte, steckt im Zimmer den Accesspoint in die Dose - und es kann losgehen.

Wenn der Systemadmin die Geräte mit frischer Software bestücken will, steckt er den 20-Port-Switch ein, verkabelt alle Geräte und hat nach wenigen Minuten alle Maschinen auf Sollzustand. Die kabelgebundenen Geräte im gesamten Schulhaus kann er sogar über Fernwartung starten und von seinem "Masterrechner" aus mit Updates versorgen. Dabei wird (in der Linuxmusterlösung) nicht der komplette Festplatteninhalt ausgetauscht - es werden nur die Änderungen verteilt. Genial! Admins paradise.

Weiterer Vorteil: Die Strahlenbelastung wird minimiert, weil die Geräte nicht durch Wände senden müssen, nicht ständig auf Hochlast laufen und nur bei Bedarf senden. Damit hält man sich auch "bedenkentragende Eltern" vom Hals.

Das Geld, das für bessere Hardware verwendet wird, lässt sich ohne Qualitätseinbußen an der Software einsparen: - Kein Windows-Serverbetriebssystem mit immensen Lizenzkosten (auch für die Clients), sondern die Linux-Musterlösung für Schulserver - Kein M$-Office (und schon gar kein Office365 mit jährlichen Gebühren und dem Bestreben, ständig nach Hause zu telefonieren), sondern das kostenlose LibreOffice-Paket. ja... ich weiß... die Firmen verlangen die Beherrschung von M$Office.... Schmarrn. Die Firmen verlangen die Beherrschung von Textverarbeitung und Tabellenkalkulation. Wenn die Schüler die Schule verlassen, sieht das Programmdesign sowieso schon wieder anders aus. Die Schüler lernen nicht "Drück die 4.Taste von oben links", sondern Strukturen.

Also. Macht's vernünftig.
Am besten mit der kostenlosen Linux-Musterlösung. Verkauf' ich nicht. Kostet sowieso nix. Nutze ich aber bereits seit 20 Jahren problemlos ;-)

1.20 : linuxmuster.net
Das kostenlose, perfekte Schulserver-Betriebssystem. Entwickelt von Lehrern für die Schule.
Lehrer? können die das? Das sind doch keine Profis!
Die schon. Linuxmuster wird seit 20 Jahren von Berufsschulkollegen entwickelt, die Netzwerk-Administratoren ausbilden. Wer könnte es besser und wäre näher an der Praxis?
 

Medienentwicklungsplan / Medienkompetenzrahmen

Zum Anzeigen / Schließen dieser Rubrik hier klicken
siehe auch     Medienerziehung

siehe auch     Medienkompetenz

siehe auch     Medienverwaltung
2.19 : lernen-barnim-wws-2017_09_19-mep_mit_anlagen-docx
Dieser Muster-Medienentwicklungsplan orientiert sich an den Empfehlungen des Landesinstituts für Schule und Medien (LISUM), insbesondere dem Dokument „MEDIENENTWICKLUNGSPLANUNG für Schulen im Land Brandenburg

2.19 : mebis-bayern-medienkonzepte
Unterlagen zu Mediencurriculum, Fortbildungsplanung und Ausstattungsplan bezogen auf den Lehrplan Bayern

2.19 : mebis-bayern-uploads-2015-Mustergliederung_fuer_einen_Medienentwicklungsplan.pdf
Mustergliederung für einen Medienentwicklungsplan (2 S.PDF)

2.19 : bildungsserver-berlin-brandenburg-de-id=15725
Medienentwicklungsplanung an Schulen im Land Brandenburg

2.19 : bildung-bremen-media-G192-19
Vorlage des Medienentwicklungsplans für die Schulen in Trägerschaft der Stadtgemeinde Bremen, April 2018

2.19 : ratsinfo-emmerich-bi-getfile-id=73884
Medienentwicklungsplan der Stadt Emmerich

2.19 : grundschule-am-kohlenbachMedienbildungMediencurriculum_Kollnau_komplett_V6.pdf
Mediencurriculum der Grundschule am Kohlenbach - Referenzschule für "Medienbildung in der Grundschule"im Landkreis Emmendingen

2.19 : gymnasium-veitshoechheim-medien-und-methodencurriculum
Beispiel für ein Medien- und Methodencurriculum: "Referieren und Präsentieren" (5. – 9. Jahrgangsstufe)

2.19 : edunetz-org-bildung-die-krux-des-medienentwicklungsplans-mep-und-darin-enthaltene-gefahren
Kritik am Ablauf und den Belastungen für die Schulen / Lehrer durch den Medienentwicklungsplan sowie Vorstellung der verschiedenen Phasen für den MEP BaWü

2.19 : kmk-org-veroeffentlichungen_beschluesse-2018-Strategie_Bildung_in_der_digitalen_Welt-07.12.2017
Strategie der Kultusministerkonferenz "Bildung in der digitalen Welt" Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 08.12.2016 in der Fassung vom 07.12.2017

2.19 : lmz-bw-beratung-medienentwicklungsplanung
"Der Medienentwicklungsplan (MEP-Online) des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg ermöglicht Ihnen eine strukturierte Vorgehensweise hin zu einem für Sie passgenauen Medienkonzept (Medienbildungskonzept, Ausstattungskonzept und Fortbildungskonzept)."

2.19 : lmz-bw-medien-und-bildung-grundschule-medienentwicklungsplanung-beispiele-fuer-die-grundschule
Medienentwicklungsplan - Beispiele für die Grundschule Ba-Wü

2.19 : lmz-bw-de-fileadmin-user_upload/Downloads-Handouts-mep-mustervorlage-pdf
Medienentwicklungsplan Ein anonymisiertes Beispiel aus der Praxis für die Grundschule

2.19 : mep-bw-de
DER MEDIENENTWICKLUNGSPLAN BADEN-WÜRTTEMBERG (MEP BW): Der Medienentwicklungsplan (MEP) ist eine webbasierte Anwendung, mit deren Hilfe Schulen und Schulträger gemeinsam den vorstrukturierten Prozess der Konzeptentwicklung durchlaufen können. Der MEP BW begleitet beide Partner Schritt für Schritt und liefert ihnen Informationen und Material zur Planung, Finanzierung und Organisation des individuell passenden Medienkonzepts.

2.19 : netzwerk-digitale-bildung-so-erstellen-sie-einen-medienentwicklungsplan
„Keine Ausstattung ohne Konzept“ heißt es im DigitalPakt Schule. Deshalb verlangen Bund und Länder einen Medienentwicklungsplan von jeder Schule, die Fördermittel beantragen will.

2.19 : schulministerium-nrw-Medien/Medienkompetenzrahmen
"Mit dem an die KMK-Strategie angepassten Medienkompetenzrahmen NRW werden nun verbindliche Grundlagen für die Medienkonzeptentwicklung in der Schule in NRW übermittelt (BASS 16-13 Nr. 4 „Unterstützung für das Lernen mit Medien“). Gegebenenfalls sollten die Medienkonzepte der Schulen bis spätestens zum Schuljahresende 2019/2020 überarbeitet werden. Die Medienkonzepte sind wesentliche Grundlage für die Antragstellungen der Schulträger für IT-Investitionen sowohl aus dem Programm "Gute Schule 2020" als auch aus dem zu erwartenden "Digitalpakt Schule" der Bundesregierung.

2.19 : medienkompetenzrahmen-nrw-medienkonzept/
"Der Medienkompetenzrahmen NRW ist Ausgangspunkt für die Entwicklung eines schulinternen Medienkonzepts. Alle Schulen in NRW sind dazu verpflichtet, entsprechend ihrer pädagogischen Bedürfnisse und ausgehend von der bereits vorhandenen Ausstattung ein Medienkonzept aufzustellen, das sich am Schulprogramm orientiert und auch ein schulspezifisches Qualifizierungskonzept enthält"

2.19 : files-schulbuchzentrum-online-MB_Leitfaden-MEP_6273-pdf
Leitfaden zur Medienentwicklungsplanung (Westermann), 10 S. PDF

2.19 : weinbergschule-ohlsbach-Dateien-Medienentwicklungsplan_WBS_2018
Beispiel für einen Medienentwicklungsplan

2.19 : westermann-landing-medienbildung-sek-mep
Interessegesteuertes Material und Infos vom Westermann-Verlag. Als Anregung brauchbar

2.19 : wiesbaden-medien-zentral-leben-bildung-Medienentwicklungsplan_2018-2021
Sehr ausführlicher Medienentwicklungsplan der Stadt Wiesbaden für alle Schulen der Stadt. Perspektive 2018-2021, 49 S. PDF

2.19 : wiesbaden-medien-zentral-leben-bildung-Medienentwicklungsplan_Landeshauptstadt_Wiesbaden_11-2013
Sehr ausführlicher Medienentwicklungsplan der Stadt Wiesbaden für alle Schulen der Stadt. Perspektive 2013-2016 - interessant im Vergleich zu obigem, aktuellen Plan. 113 S. PDF
Filme
2.19 : youtube-com-watch?v=S8XUoD6jFs4
Ein Realschullehrerkollege, der zum Arbeitskreis „Medienbildungskonzepte“ des Niedersächsischen Landesinstituts für Qualitätssicherung abgeordnet ist, erläutert das Medienbildungskonzept und spricht beim Kongress:"#excitingedu Talk 2018" wichtige Punkte an, die bei der Entwicklung des Konzeptes beachtet werden sollten.

2.19 : youtube-com-watch?v=3tlde0I4iFg
Birgit Giering, Medienberatung NRW: Schulleitung und Schulträger – zwei Seiten einer Medaille oder Wie kommt die notwendige Ausstattung an meine Schule?

2.19 : youtube-com-watch?v=CcZ_OBlVfzY
WLAN im Schulnetz, Nutzerordnung, Störerhaftung, Ausbau und Technik. WLAN an Schulen - Best-Practice-Beispiel. Vortrag von Volker Sternemann (Stadt Willich) von der Medienberatung bei der NRW Schulträgertagung 07.06.2017, 40 min.

2.19 : youtube-com-watch?v=8R8pT3VPJUg
Vortrag zum Medienkompetenzrahmen NRW, basierend auf den Kompetenzen der KMK-Strategie „Bildung in der digitalen Welt". Dieser ermöglicht mit seinen sechs Kompetenzbereichen und insgesamt 24 Teilkompetenzen eine altersgemäße und systematische Medienbildung von der Primarstufe bis zum Ende der Schulpflichtzeit in der Sekundarstufe I. Dabei nimmt er die Vermittlung von Anwendungskompetenz, Medienkompetenz und eine informatische Grundbildung in den Blick.
 

Werkzeugkiste

Zum Anzeigen / Schließen dieser Rubrik hier klicken
Passworte
2.20 : giga.de/downloads/windows-7/tipps/windows-7-passwort-vergessen-umgehen-ohne-datenverlust/
Anleitung zum Rücksetzen des Passworts bei Win7 mit Hilfe von Linux

Uninstaller zum Beseitigen defekter Deinstallationen

 tweaknow.com/RegCleaner
Prächtiges Werkzeug! Freeware!
 ccleaner-com-ccleaner
Prächtiges Werkzeug! Freeware zum Aufräumen der Startdateien, der Registry und zur Beseitigung von Müll auf der Festplatte
 netzwelt-de-download-system-optimierung-index
Liste von Programmen zur Systemoptimierung und - bereinigung
 netzwelt-de-download-system-optik-startmenue-index
Optimierungs-Tools fü5r die Windows-Taskleiste und des Startmenüs
 netzwelt.de/download/6551-revo-uninstaller
Revo Uninstaller(nicht getestet)
Makrorecorder

 freeware-download-makro
Tool zum Aufzeichnung wiederkehrender Abläufe in Windows
 computerbild.de/download/TinyTask-7534000
Tiny Task - Makrorecorder
 autohotkey
Autohotkey - Tool zum Aufzeichnung wiederkehrender Abläufe in Windows
 

Sound und Beschallung

Zum Anzeigen / Schließen dieser Rubrik hier klicken
Bei Veranstaltungen oder in größeren Räumen hat man nicht immer eine Beschallungsanlage zur Verfügung. Heute gibt es dazu jedoch kostengünstige und leicht transportable Alternativen. Eine Boom-Box und das Handy als Mikrofon-Ersatz, sowie die passende App machen es möglich.
1.19 : Logitech UE Mobile Boombox (Bluetooth) schwarz (Modell 1)
Leistungsstarker Lautsprecher mit Bluetooth-Verbindungamzn

1.19 : Logitech UE Boom tragbarer Bluetooth Lautsprecher (Modell 2-Nachfolger)
Leistungsstarker Lautsprecher mit Bluetooth-Verbindung und 360° Sound, spritzwassergeschützt, 15 Meter kabellose Reichweite, schwarz amzn

1.19 : turn-on-tech-ratgeber-so-nutzt-du-ein-smartphone-als-mikrofon-am-pc-121011
Android-App 'WO-mic'. Damit kann das Smartphone als Mikrofon verwendet werden.

1.19 : -youtube-v=KKbF0nJurwU
Smartphone als Mikrofon benutzen
 

FAQ - Tipps & Tricks - Fachforen EDV

Zum Anzeigen / Schließen dieser Rubrik hier klicken
siehe auch     Blogs, Foren und Mailinglisten
Bekannter Dialog I
Schüler: Mein Monitor geht nicht.
Lehrer: Ist er eingeschaltet?
Schüler: Natürlich.
Lehrer: Schalt ihn mal aus.
Schüler: Jetzt geht er!
Bekanntes Problem
Mist. Das Whiteboard / der Monitir / der PC funktioniert nicht.

Anruf beim Level-One-Support
"Komme morgen Nachmittag"
Lehrkraft wartet in der Schule bis 16 Uhr
Support-Mitarbeiter kommt, wackelt am Stromstecker, schiebt ihn wieder in stabile Position, "Macht 206,60 € incl. Anfahrt"
"Woran der Fehler liegen konnte, hätten Sie mir ja auch am Telefon erklären können!"
"Woher sollte ich das wissen? Außerdem leben wir nicht vom Telefonieren!"
Faq-Adressen
1.19 : clickfish
EDV-Forum Man stellt eine Frage und einer in der Community weiss wahrscheinlich die Antwort. Im Gegensatz zu anderen Foren sind hier die Experten jedoch handverlesen und müssen ihre Kompetenz zuerst nachweisen. Dafür ist die Email- Anfrage zwar kostenlos, eine telefonische Auskunft eines Guides ist jedoch kostenpflichtig. Die Kosten halten sich jedoch im Vergleich zu kommerziellen Hotlines im Rahmen, da man schon vorab per Email abklären kann, ob der Guide für die betreffende Frage kompetent ist

1.19 : gtkdb
Gtkdb= 'Good-to-know-Database'Eine prächtige Tipps&Tricks-Datenbank mit Suchfunktion für Windoofs und Linux

1.19 : mcseboard
Forum für Windows mit mehr als 1.300.000 Beiträgen

1.19 : pc-magazin
EDV-Forum Man stellt eine Frage und einer in der Community weiss wahrscheinlich die Antwort

1.19 : spotlight
Nicht nur EDV-Forum Man stellt eine Frage und einer in der Community weiss wahrscheinlich die Antwort. Bei 75 Themenbereichen findet fast jeder in diesem Online-Forum Hilfe. Schwerpunktthemen sind zwar Fragestellungen rund um den Computer, angefangen von der Hard- und Software über Betriebssysteme bis hin zur Programmierung. Aber auch zu anderen Spezialthemen wie KFZ-Technik und - Tuning, Car-HiFi, Beruf, Studium, Reisen, Haustieren und Heimwerken gibt es Diskussionsforen. Bei rund zwei Millionen Besuchern monatlich kommen schon eine Menge Beiträge zusammen, etwa 230.000 sind es momentan. 21-4-2004

1.19 : supernature-forum.de
EDV-Forum zu Windows und Linux, Tutorials, Sicherheit, Netzwerke...

1.19 : sysinternals
Sysinternals (von Microsoft) - für freie Tools und FAQ-Frequently asked questions
"The Sysinternals web site was created in 1996 by Mark Russinovich to host his advanced system utilities and technical information. Whether you’re an IT Pro or a developer, you’ll find Sysinternals utilities to help you manage, troubleshoot and diagnose your Windows systems and applications."

1.19 : winboard
Schweizer Präzision: Windows-Forum und Download-Center, Sauber gegliedert
 
radiertechnikende_300b
 

Empfehlungen und Vorschriften für Schulnetzwerke

Zum Anzeigen / Schließen dieser Rubrik hier klicken
1.19 : mebis.bayern-konzepte-it-ausstattung-votum/
Empfehlungen für Schulnetzwerke, Softwareempfehlungen, Tutorials

1.19 : digitale-chancen-prospekte
Broschüren der "Stiftung Digitale Chancen"

1.19 : alp-dillingen-akademie-it-beratung/
Materialien der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (Bayern) zur Beratung in den Bereichen IT-Ausstattung und Medienpädagogik

1.19 : hh.schule-ps980428
Tätigkeitsbeschreibung der Systembetreuer aus dem Jahr 1998 - auch heute aktuell wie eh' und je, besonders die Gegenüberstellung schulischer und betrieblicher Netze ;-)
 

Update-Links (nicht nur) für unsere Rechner

Zum Anzeigen / Schließen dieser Rubrik hier klicken
1.19 : de.fujitsu-support
Treiber für Fuijtsu-Siemens-Rechner

1.19 : hp-com-hpsupportassistant
Treiber für HP-Rechner + Drucker

1.19 : support.lenovo.com/de/en/
Treiber für Lenovo-Rechner

1.19 : winfuture-downloads
Auch winfuture hat spezielle Update-Packs zusammengestellt. Außerdem Tools
 

Geräte im Netzwerk erfassen

Zum Anzeigen / Schließen dieser Rubrik hier klicken
1.19 : hwww.com-magazin-sieben-besten-netzwerk-tools-120351-inventur-im-heimnetz
Fing listet Geräte und MAC-Adressen im Netz auf. Erhältlich für Win, Linux und Mac

1.19 : heise-inventarisierung
Suchergebnis bei Heise
 

Softwareinstallation im Netzwerk

Zum Anzeigen / Schließen dieser Rubrik hier klicken
1.19 : hullen-netzsoft
Anleitungen zu Installation im Netz für Alfons, Budenberg, English Coach, Lernwerkstatt, Brockhaus

1.19 : magicaljellybean
Freischalt-code für Programme und Systeme bei laufendem System ermitteln
 
radiertechnikende_300b  
 

ServerLösungen, die für den Schuleinsatz optimiert sind

Zum Anzeigen / Schließen dieser Rubrik hier klicken
siehe auch     Linux-MusterLösung Ba-Wü .... Weil wir die selbst einsetzen gibt es dazu eine eigene Linksammlung ;-)
1.19 : alp.dillingen-it-systemloesungen
"IT-SystemLösungen für Schulen" Dokumentation einer Tagung des Bayrischen Kumis in Dillingen, Sommer 2006

1.19 : linuxmuster-net
Die kostenfreie Linux-MusterLösung für Schulnetzwerke. Hervorgegangen aus der Linuxmusterlösung des Landes Baden-Württemberg, nachdem das Landesmedienzentrum sich von den Entwicklern getrennt hatte und danach mit Privatfirmen versuchte, das am Laufen zu halten.
Den Enthusiasmus und das Know-How der Entwickler - besonders was schulische Netzwerke betrifft - konnten die jedoch nicht erreichen. Daher ist die Freie Musterlösung noch immer um Klassen besser ;-)

1.19 : openschoolserver-net/
Open School Server
 

Laptops / Notebooks im Unterricht / Laptopklassen

Zum Anzeigen / Schließen dieser Rubrik hier klicken
1.19 : 1to1learning
Linksammlung zu Notebookschulen

1to1learning.ch/One2One/Deutschland
Linksammlung zu Notebookschulen

1to1learning.ch/One2One/Schweiz
Linksammlung zu Notebookschulen

1to1learning.ch/One2One/%d6sterreich
Linksammlung zu Notebookschulen

1.19 : beat.doebe.li/bibliothek/b03246
Notebook-Klassen an einer Hauptschule - Eine Einzelfallstudie zur Wirkung eines Notebook-Einsatzes auf Unterricht, Schüler und Schule Eva Häuptle , 01.09.2006 Volltext lokal digital vorhanden

1.19 : helmut.hullen.de/Rechnerraum/notebooks
Linkliste von dieser Seite: opus-bayern.de/uni-augsburg/volltexte/2007/594/pdf/Haeuptle_Notebook

nytimes.com/2007/05/04/education/04laptop.html?_r=2 ("Seeing no progress, Some Schools Drop Laptops")

golem.de/0607/46735

jdbk.de/index.php?id=316

lernen-mit-notebooks

lernen-mit-notebooks.de/schulen

lernen-mit-notebooks.de/links

gfs.khmeyberg.de/Notebook-Diskussion/pro%20und%20contra%20Notebook-Klassen

::rot laptop
One Laptop per Child
rot wiki.laptop.org/go/Software_components
Software

1.19 : de.wikipedia.org/wiki/One_Laptop_per_Child
One Laptop per child - ein ( seit 2004) speziell für die Schule entwickeltes Laptop-System wurde in Südamerika und den Vereinigten Staaten mehr als 2 Mio Mal verteilt.

1.19 : https://de.wikipedia.org/wiki/OLPC_XO-1
One Laptop per child - deutsche Wikipedia

1.19 : https://de.wikipedia.org/wiki/Projekt_One_Laptop_per_Child
One Laptop per child - deutsche Wikipedia - weiterer Eintrag

1.19 : wiki.zum.de/Kategorie:Notebooks_im_Unterricht
Kategorie: Notebooks im Unterricht

1.19 : wiki.zum.de/Notebookklasse
Notebookklassen wiki.zum.de/Notebooks_im_Unterricht
ZUM-Wiki: Notebooks im Unterricht


Weitere Webseiten
Banner: schulbibo Banner: Links für Lehrer und Schüler radiertechnikende_300b

 
Für Künstler, Grafiker, Kunsthistoriker, Zeichner, Fotografen, Drucker, Radierer, Alchemisten ...
 
Neue und alte Techniken der
Radierung und Edeldruckverfahren

Ein alchemistisches Werkstattbuch.
Tipps und Tricks aus 500 Jahren - erfahren, erlesen, erfunden und gesammelt von Wolfgang Autenrieth.
Vom Hexenmehl und Drachenblut zur Fotopolymerschicht

Banner: Radierbuch
Mit Tabellen, Illustrationen und Rezepturen, umfangreichem Literatur-, Farb- und Chemikalienverzeichnis
Revidierte und ergänzte 7. Auflage 2020, Großformat A4 mit 232 Seiten (720 gr) -- ISBN 978 39821 76505, Preis: 35 €

Direktversand kostenfrei in der BRD. Auslandsversand, Nachnahme, Express etc auf Anfrage
 Onlineausgabe   Feedback
 
Erhältlich    im Buchhandel  bei Amazon  direkt (auf Wunsch signiert)  per Paypal  bei Kremer Pigmente  in Bibliotheken
Leseproben:    Einleitung  Rezepturen  Gelatinedruck  Chemikalien  Inhaltsverzeichnis  Stichwortverzeichnis
 

Tipps für kostenlose Arbeitsblätter, Kopiervorlagen, Unterrichtsmaterial, Unterrichtsmedien oder Unterrichtsplanungen, Kommentare und Hinweise bitte per Mail an:

mailing @ autenrieths.de      Kontakt & Impressum      Datenschutzerklärung
Danke für das Interesse - viel Erfolg beim Stöbern! © Wolfgang Autenrieth 2001-2020
Durch Werbepartner erhalte ich eine Provision für qualifizierte Käufe. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen. Wenn ihr auf einen Amazon-Link klickt, verwendet Amazon Cookies, speichert IP und Zugriffsdaten. Siehe Datenschutzerklärung Viel Erfolg beim Stöbern und ... "don't judge a book by its cover"!